Sonntag, 5. Dezember 2010

Der Tag danach

Gestern war unsere "Adventwerkstatt". Zehn Stunden (man sollte sich das Wort auf der Zunge zergehen lassen) zehn Stunden "Nonstopscrappen" - vielleicht die eine oder andere 5-minütige Pause - aber sonst waren alle fleißig wie die Bienen. Karins Photo-Kuvert-Album, Hannes Silvesterüberraschung, mein Kalender und mein Adventplaner wurden auf neun Tischen hergestellt und am Abend gingen die Teilnehmerinnen mit einem zufriedenen Lächeln nach Hause. Ach ist das schön.
Der "Wegräumteil", der danach kam, war natürlich nicht so angenehm, aber wenn viele Hände zusammenhelfen, dann geht es viel schneller und man nimmt es gerne in Kauf. Das Kulturhaus blitzte danach wie die Eiskristalle, die sich an den Fenstern tummelten. Bei -15 Grad ging es dann nach Hause, wo wir mit roter Nase (wie Rudolf) müde und zufrieden ankamen. Ein wirklich gelungener Samstag.



Dies war mein Beitrag. Karins und Hannes Werke könnt ihr unter:  http://www.scrapqueens.at/forum/index.php bewundern.

Kommentare:

  1. Sehr sehr schön! Der Kalender sieht voll auper aus!

    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön und ich hatte keine Zeit!

    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen